Hotel Ludwig » Günstige Hotels in München » Monteurzimmer in München

Monteurzimmer und Unterkünfte für Arbeiter und Monteure in München

Unterkünfte und Monteurzimmer in München
(c) Valeriy Lebedev - Fotolia

Die Stadt München erlebt ein großes Wachstum und immer mehr Menschen strömen in die Großstadt um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Arbeitsplätze gibt es reichlich und wer eine Arbeit sucht, wird sie hier auch finden. Jedoch ist München auch für seine hohen Preise bekannt. Es wird zwar viel gebaut, dennoch sind Wohnungen Mangelware und das gilt vor allem dann, wenn es um bezahlbaren Wohnraum geht.

Immer mehr Menschen entscheiden sich deshalb der Großstadt den Rücken zu kehren und mit ihren Familien in die ländliche Gegend zu ziehen. Dorthin, wo die Mieten auch für den weniger gut bezahlten Arbeiter noch bezahlbar sind. Dennoch entscheiden sich auch viele Menschen dafür, ihre Arbeit in München nicht aufzugeben. Sie werden zu Pendlern die am Wochenende nach Hause fahren und unter der Woche in München leben. Doch natürlich gibt es auch genügend Menschen, die nur auf Montage nach München kommen und dementsprechend eine günstige Übernachtungsmöglichkeit wie ein Monteurzimmer suchen.

Preiswerte Unterkünfte und Monteurzimmer sind rar

Da München teuer ist, ist es für Monteure und Arbeiter auch schwierig eine günstige Unterkunft zu finden, die das Budget nicht zu sehr belastet. Jedoch gibt es diese Unterkünfte, auch wenn die Suche manchmal etwas dauert. Natürlich könnte stattdessen auch eine kleine Wohnung angemietet werden oder ein Zimmer in Untermiete. Jedoch übersteigen diese meist schon das monatliche Budget, da der Arbeiter in München auch noch seine Kosten für seine eigentliche Wohnung oder Haus hat. Immer mehr Hotels und Pensionen, sind sich des Problems bewusst und bieten deshalb für Monteure und Arbeiter preiswerte Unterkünfte, in denen sie leben können, während sie in München arbeiten. Das hat natürlich auch den Vorteil, dass keine Möbel gekauft werden müssen und man an keine starren Kündigungsfristen gebunden ist.
Die Wohnungssuche selbst ist in München uferlos. Wer nicht über gute Kontakte verfügt, muss sich lange gedulden, bis das Wohnungsamt ein passendes Objekt anbietet. Auch die Suche auf eigene Faust bringt meist nur wenig, da sich auf eine günstige Unterkunft viele Menschen bewerben. Gerade Wochenendheimfahrer sind nicht so gerne gesehen. Zwar sind sie die idealen Mieter, weil sie den ganzen Tag in der Arbeit sind, da sie aber neben dieser Unterkunft auch noch an ihrem Heimatort Miete bezahlen müssen, bleibt oftmals nicht viel Geld übrig. Diese Tatsache ist vielen Vermietern zu unsicher, weshalb sie lieber an einheimische Münchner vermieten.
Die Situation wird sich aber in naher Zukunft sicherlich auch wieder bessern, denn es sind viele Neubaugebiete in Planung und gebaut wird seit Jahren ohne hin schon sehr viel. An den vielen Menschen in München wird sich jedoch nichts ändern, da die Stadt einfach sehr attraktiv ist. Sie bietet nicht nur Lebensqualität, sondern auch gute und gut bezahlte Arbeitsplätze. Ebenso ist München für Studenten sehr interessant, weil die Universität zu einer der besten Deutschlands gehört. Eines ist aber auch klar, für Arbeiter und Monteure wird es wohl auch in Zukunft immer preiswerte Unterkünfte wie zB. ein Monteurzimmer geben.